Berufsunfähigkeitsversicherung Kündigungsschreiben


Beide Vertragspartner, Versicherer und Versicherungsnehmer, können unter bestimmten Umständen den Versicherungsvertrag kündigen. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen, dabei müssen die vertraglichen Besonderheiten berücksichtigt werden. Bei der Kündigung einer Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es die Möglichkeit unter bestimmten Voraussetzungen (Arbeitslosigkeit, Privatinsolvenz) fristlos zu kündigen.

Bei einer fristlosen Kündigung müssen keine Kündigungsfristen eingehalten werden. Bei einer fristgerechten Kündigung sind die vertraglich vereinbarten Fristen einzuhalten.
Aus dem Kündigungsschreiben muss die Kündigungsabsicht des Vertragspartners klar und eindeutig hervorgehen. Bei jeder Kündigung muss darauf hingewiesen werden, dass dieser widersprochen werden kann. Ein Widerspruch muss ebenfalls schriftlich erfolgen, meist innerhalb von vier Wochen nach Empfang des Kündigungsschreibens.

Kündigungsschreiben-Vorlage:


Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Versicherungsunternehmen
Abteilung
Anschrift
Postleitzahl / Ort

Musterstadt, tt.mm.jjjj

Kündigung Berufsunfähigkeitsversicherung Nr. 11123456 

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich seit 17. Januar 2011 arbeitslos bin, kündige ich meine bei Ihnen bestehende Berufsunfähigkeitsversicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Leider kann ich aufgrund meiner finanziellen Situation die monatlichen Beiträge nicht
mehr bezahlen.  Zudem ist auch in nächster Zeit mit keiner Arbeitsaufnahme meinerseits zu rechnen. Für Ihr Verständnis und für Ihre Bemühungen besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

(Unterschrift Max Mustermann)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Berufsunfähigkeitsversicherung Kündigungsschreiben, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Possibly Related Posts: