Festnetzanschluss Kündigungsschreiben


In der Regel muss ein Telefonvertrag für den Festnetzanschluss mindestens drei Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich die Vertragslaufzeit stillschweigend und automatisch um ein weiteres Jahr. Sicherheitshalber sollten Sie die Kündigungsfrist für Ihren Festnetzanschluss in den AGBs Ihres Telefonvertrages nachschlagen. Möglicherweise schreibt Ihr Festnetzanbieter eine andere Kündigungsfrist vor. Die AGBs finden Sie meist auf der Rückseite Ihres Vertrages für den Festnetzanschluss. Ist dies nicht der Fall, dann schauen Sie auf die Website der entsprechenden Telefongesellschaft.

Das Kündigungsschreiben für den Festnetzanschluss muss unbedingt folgende Daten enthalten: Ihren Namen und die Anschrift, den Namen des Festnetzanbieters und seine Firmenadresse, Ihre Rufnummer und Ihre Kundennummer, sowie den Kündigungszeitpunkt.

Die Kündigung des Festnetzanschlusses muss eigenhändig unterschrieben werden und den Empfänger rechtzeitig erreichen, um wirksam zu werden. Es empfiehlt sich das Kündigungsschreiben frühzeitig per Einschreiben abzusenden, um eine fristgerechte und wirksame Kündigung des Festnetzanschlusses zu gewährleisten.

Bei einer Tariferhöhung innerhalb der Vertragslaufzeit können Sie die Erhöhung ablehnen und mit dieser Begründung den Vertrag für Ihren Festnetzanschluss kündigen. Diese Sonderkündigung erfolgt zu dem Termin, an welchem die Tariferhöhung in Kraft getreten wäre.

Bei einem Umzug können Sie möglicherweise von dem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Sollten die Leistungen Ihres Festnetzvertrages am neuen Wohnort nicht angeboten werden, dann können Sie Ihren Festnetzanschluss genau aus diesem Grund vorzeitig, zum Einzugstermin, kündigen.

Wenn Sie Ihre Festnetznummer zu einem neuen Telefonanbieter mitnehmen wollen, dann müssen Sie einen Portierungsantrag stellen. Der Antrag muss vor der Kündigung des aktuellen Telefonanbieters bei dem neuen Anbieter für den Festnetzanschluss gestellt werden

Kündigungsschreiben-Vorlage:


Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Beispielfirma (Telefongesellschaft)
Beispiel Straße XX
12345 Musterstadt

Musterstadt, tt.mm.jjjj

Kündigung meines Telefonvertrages für den Festnetzanschluss mit der Kundennummer XXX

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich, Maja Mustermeier, fristgerecht zum XX.XX.201X meinen Telefonvertrag für den Festnetzanschluss mit der Rufnummer XXX. Sollte dies nicht möglich sein, dann kündige ich hilfsweise zum nächstmöglichen Termin. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung mit dem Zeitpunkt, an welchem das Vertragsverhältnis beendet wird, zu.

Mit freundlichen Grüßen,

(Unterschrift Max Mustermann)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.2/5 (19 votes cast)
Festnetzanschluss Kündigungsschreiben, 3.2 out of 5 based on 19 ratings

Possibly Related Posts: