Garage Kündigungsschreiben


In den meisten Städten sind Parkplätze rar und daher sind eigene Stellplätze, Tiefgaragenstellplätze und Einzelgaragen sehr begehrt. Oft kann man zusammen mit der Mietwohnung oder der Eigentumswohnung auch eine Garage anmieten oder kaufen. Doch nicht zu jeder Wohnung in einem Stadthaus gehört auch eine eigene Garage oder ein Stellplatz. Daher ist das Vermieten von Einzelgaragen in den Städten völlig normal. Garagen und Stellplätze werden genauso wie Wohnungen vermakelt und vermietet. Und je besser die Garage ist, desto teurer kann sie auch vermietet werden. Doch in vielen Straßen lohnt sich eine Einzelgarage für den Autobesitzer, denn in der Garage ist das Auto vor Diebstahl, Vandalismus und Unwetter gut geschützt. So kann man auch bei den meisten Versicherungen einen günstigeren Versicherungstarif für das Auto erhalten. Das Anmieten einer Garage wird dennoch sowohl von Vermietern als auch von Mietern oft auf die leichte Schulter genommen. Man einigt sich zwischen Tür und Angel mit wenigen Worten und vereinbart die monatlich pünktliche Zahlung des Mietzinses für die Garage.

Dieser Mietzins variiert von 20 Euro bis hin zum dreistelligen Betrag im inneren Bereich der Großstädte des Landes. Denn vielen Berufspendlern ist ein sicherer Platz für Ihren Geschäftswagen einiges Wert. Mehr und mehr setzen sich aber die schriftlichen Mietverträge auch für die Garagen durch. Denn immer öfter kommt es zu Streitereien wegen der Beendigung eines Garagenmietvertrages. Hat man sich über die Fristen für eine Kündigung geeinigt und diese Frist schriftlich festgehalten, dann ist man in der glücklichen Lage ohne Streit mit dem Vermieter auseinandergehen zu können. Denn zur Beendigung reicht es völlig aus, dem Vermieter eine fristgerechte schriftliche Kündigung des Mietvertrages über die Garage zuzusenden oder persönlich zu überreichen.

Die Zeiten, in denen man sich per Handschlag über Anmietung und Beendigung des Mietvertrages einig wurde, sind lange vorbei. Die Vermietungen auch der Garagen sind anonymer geworden, denn viele Eigentümer haben die Verwaltung ihrer Immobilien und Garagen einem Hausverwalter anvertraut. Dieser Verwalter muss einmal im Jahr Rechenschaft ablegen und in diesen Rechenschaftsbericht gehören auch die Mietverträge, Zahlungsbelege und schriftlichen Kündigungen der angemieteten Garagen-Objekte.

Kündigungsschreiben-Vorlage:


Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Vermieter Name
Verwalter Name
Vermieter Adresse

Kündigung der Einzelgarage Nummer …

Sehr geehrter Herr/sehr geehrte Frau…,

hiermit kündige ich fristgerecht zum … den o.g. Mietvertrag über die Garage Nummer … im Objekt …-Straße in …X-Stadt.

Die Übergabe kann am … erfolgen.

Ich bedanke mich für die Mietzeit bei Ihnen und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen,

(Unterschrift Max Mustermann)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (84 votes cast)
Garage Kündigungsschreiben, 3.0 out of 5 based on 84 ratings

Possibly Related Posts: