GEZ Kündigungsschreiben


Ab 2013 sind alle Personen verpflichtet, Rundfunkgebühren zu entrichten. Die GEZ-Gebühr bzw. der Rundfunkbeitrag, wie er seit Januar 2013 heißt, wird pro Haushalt abgerechnet. Das bedeutet, jeder der nicht unter der Brücke wohnt oder illegal in Deutschland lebt, muss einen Teil seines Einkommen als Rundfunkbeitrag abführen.

Die Befreiung ist schwierig und muss beantragt werden

Grundsätzlich ist es schwierig sich von der Gebührenpflicht befreien zu lassen. Genau genommen ist der Rundfunkbeitrag auch keine Gebühr oder ein Beitrag, sondern eine Pauschalsteuer, die jeden in Deutschland gemeldeten Bürger trifft. Die Zahlung ist dabei unabhängig ob und in welchem Maße die Leistungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten in Anspruch genommen werden. Auf der Seite des ARD ZDF Deutschlandradio, sind diverse Bestimmungen und Formulare zusammengetragen, welche Aufschluss darüber geben sollen, wer von dem Beitrag befreit werden kann. So haben etwa BAföG-, Arbeitslosen- und Sozialhilfeempfänger die Möglichkeit sich, von der Zahlung der Monatspauschale von 17,98 Euro, befreien zu lassen.

So stellen Sie Ihren Antrag

Möchten Sie sich von der monatlichen Zahlung befreien lassen, müssen Sie nachweisen, dass Sie nicht genügend Geld zur Verfügung haben. Generell trifft dies zu, wenn Sie Sozialhilfe, ALG II oder Leistungen jeglicher Art aus der Grundsicherung bekommen. Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gefällt, welches die Möglichkeiten zur Befreiung von GEZ-Gebühren bzw. dem Rundfunkbeitrag für Menschen mit geringem Einkommen erleichtern soll. Das Nachrichtenmagazin stern.de bestätigt, dass die Befreiung bzw. die Reduktion der Abgabe dann möglich sei, wenn die Betroffenen nach Zahlung der Abgabe unter das Existenzminimum fallen würden.

Kündigungsschreiben-Vorlage:


Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Gebühreneinzugszentrale
ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50829 Köln

Musterstadt, tt.mm.jjjj

Abmeldung sämtlicher Rundfunkgeräte – Teilnehmernummer

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben melde ich form- und fristgemäß zum xx . xx. xxxx sämtliche Rundfunkgeräte bei Ihnen ab. Das bereitgestellte Formular zur Abmeldung liegt diesem Schreiben nach Rundfunkgebührenstaatsvertrag komplett ausgefüllt bei.

Mit der geleisteten Unterschrift bestätige ich, dass ich aufgrund von (betreffenden Grund und Paragraph einfügen) keine Gebühren mehr leisten werde.

Nach §3 Abs. 2 ff. komme ich durch das Ausfüllen des beigefügten Formulars den gesetzlichen Bestimmungen nach. Durch die eindeutige Willenserklärung ist dieses Schreiben somit als Kündigung rechtskräftig.

Darüber hinaus ziehe ich die erteilte Einzugsermächtigung mit sofortiger Wirkung zurück. Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt der Kündigung und die Abmeldung zeitnah.

Sollten Sie wider Erwarten meinem Kündigungswunsch und dem Löschen meiner persönlichen Daten nicht entsprechen, werde ich juristische Schritte in Anspruch nehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

(Unterschrift Max Mustermann)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.9/5 (26 votes cast)
GEZ Kündigungsschreiben, 2.9 out of 5 based on 26 ratings

Possibly Related Posts: