Wohnung fristlos Kündigungsschreiben


Ein neuer Job in einer anderen Stadt, eine neue Umgebung mit mehr Lebensqualität oder die Gründung einer neuen Familie – Gute Gründe für einen Umzug gibt es viele. Besonders wichtig dabei ist die rechtzeitige Kündigung der alten Wohnung, damit nicht doppelt Miete gezahlt oder Übernahmemieter gefunden werden müssen.Fristlose Gründe für eine Kündigung des Mietverhältnisses jedoch sind eher rar gesät. Um einen Mietvertrag fristlos kündigen zu können müssen harte Gründe vorliegen, die ein weiteres Verweilen des Mieters in der Mietsache unzumutbar machen. Diese Gründe werden im Artikel 543 des Bürgerlichen Gesetzbuches näher erläutert.

Kündigung wegen Schimmel

Grundlegend für eine fristlose und außerordentliche Kündigung ist beispielsweise die Gesundheitsgefährdung der Mieter. Häufiges auftreten von Schimmel ist in der Bundesrepublik außerordentlicher Kündigungsgrund Nummer eins. Es gilt aber im Vorhinein auch unter zu Hilfenahme eines Sachverständigen nachzuweisen, dass der Schimmelbefall nicht von unzureichender Belüftung der Mietwohnung oder des Hauses herrührt. Eine Abhilfefrist zur Beseitigung des Schimmels muss aber vor der fristlosen Kündigung dem Vermieter eingeräumt werden. Deshalb haben nur wirklich drastische Fälle von Schimmelbefall, die nach einer fachgerechten Grundsanierung des Gebäudes verlangen auch später vor Gericht im Falle einer Anzweiflung der Rechtmäßigkeit der Kündigung Bestand.

Verwahllosung und Tierhaltungsvorschrift

Auch der Gebrauch der Mietsache entgegen der Vertragsvereinbarungen und der Hausordnung kann eine außerordentliche Kündigung zur Folge haben. Die Dauerhafte Unterbringung mehrere Personen, Die Verletzung des Verbots der Haustierhaltung mit mehrfacher Ignorierung von Abmahnungen oder das mutwillige Zerstören oder verwahllosen der Mietsache können vom Vermieter als Grund zur außerordentlichen Kündigung genutzt werden.

Zahlungsverzug als Grundlage

Fristlos vom Vermieter gekündigt werden können Mieter, die mehr als zwei Monatsmieten hinter einander nicht bezahlen oder über einen längeren Zeitraum mit über zwei Monatsmieten im Rückstand sind. Innerhalb von zwei Monaten nach Eingang der Räumungserklärung durch den Vermieter kann der Mieter jedoch die fristlose Kündigung durch Überweisung des geschuldeten Betrages abwehren. Eine Abmahnung durch den Vermieter ist bei dieser Art fristloser, außerordentlicher Kündigung nicht notwendig. Auch schwankende Beiträge können zu dieser Kündigungsform führen, auch wenn noch Verbindlichkeiten auf Seiten der Vermieters auf Grund eventuell zu verrichtender Reparatur- und Mängelbeseitigungsarbeiten gegenüber dem Mieter bestehen. In diesem Fall ist es wichtig die Mietminderungen auf Grund der Mängel in Summe selbständig ohne gerichtliche Verfügung nie mehr als zwei Monatsmieten übersteigen zu lassen.

Übergabeverpflichtung

Nach der Unterzeichnung des Mietvertrages ist der Vermieter verpflichtet dem Mieter das Mietobjekt zum Übernahmedatum zugänglich und bewohnbar zu machen. Auch verspätet ausziehende Mieter, Renovierungs- oder Sanierungsarbeiten können Grund genug für eine fristlose Kündigung sein.

Kündigungsschreiben-Vorlage:


Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Frau Michaela Muster
Musterweg 11
1111 Musterstadt

Musterstadt, tt.mm.jjjj

Kündigung

Wohnung Nr 9 ,Etage 3 links, Musterstrasse 99,9999 Musterstadt

Sehr geehrter Frau Muster,

mit diesem Schreiben kündige ich, Max Mustermann ,Musterstrasse 99,9999 Musterstadt den mit ihnen geschlossenen Mietvertrag fristlos und außerordentlich zum 9.9.1999. Gleichzeitig erlischt die von mir erteilte Einzugsermächtigung.
Bitte bestätigen Sie die Kündigung und nenne Sie mir einen Termin zur Übergabe der Wohnung und der Schlüssel.

Mit freundlichen Grüßen,

(Unterschrift Max Mustermann)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.3/5 (9 votes cast)
Wohnung fristlos Kündigungsschreiben, 3.3 out of 5 based on 9 ratings

Possibly Related Posts: