Risikolebensversicherung Kündigungsschreiben


Bei kurzfristigen finanziellen Engpässen kann es sich empfehlen, die Risikolebensversicherung zu kündigen und aus dem Budget die offenen Rechnungen oder Schulden zu begleichen. Wer eine Risikolebensversicherung kündigt, muss in der Regel damit rechnen, dass die Versicherungsgesellschaft den Versicherungsnehmer zum Fortbestehen des Vertrags animieren möchte. Daher ist es auch ratsam, sich direkt in der Kündigung dazu zu äußern, dass Rückwerbeversuche oder alternative Vorschläge nicht erwünscht sind. Dies schafft nicht nur einen klaren Standpunkt in der Kündigung, sondern verkürzt auch den Zeitraum bis zum Erhalt des Antwortschreibens.

Um die Auszahlung des Rückkaufwert in der vertraglich richtigen Höhe zu erhalten, sollte der Rückkaufwert vor Absendung der Kündigung errechnet und sich so ein Überblick zur bewilligten Summe verschafft werden. Da sich vor allem in den ersten Jahren nach Abschluss der Risikolebensversicherung eine Kündigung nicht lohnt, wird der Versicherer ein Darlehen anbieten, welches auf die Versicherung aufgenommen und bei der späteren Auszahlung abgezogen, oder aber bei wieder hergestellter Liquidität mit einer höheren Prämie ausgeglichen wird. Da der Versicherungsnehmer die Versicherungsgesellschaft nicht weiter bedienen und sich von der Verpflichtung aus dem Vertrag lösen möchte, ist eine klare Aussage zu alternativen Vorschlägen notwendig. Ebenso kann erwähnt werden, dass von einer telefonischen Konsultation abgesehen wird. Die Kündigung sollte per Einschreiben und in einem angemessen Zeitrahmen zur möglichen Kündigungsfrist versendet werden. Die Frist erfährt der Versicherungsnehmer aus seinem Vertrag. Ist eine außerordentliche Kündigung zum sofortigen Zeitpunkt notwendig und gewünscht, sollte dies im Betreff benannt werden.

In besonderen Fällen lässt sich der Versicherer auf eine außerordentliche Kündigung ein, kann der Versicherungsnehmer die Prämien nicht mehr bedienen und zeigt offensichtlich an, dass er aufgrund seiner Liquidität nicht länger an am Vertrag festhalten kann.

Kündigungsschreiben-Vorlage:


Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Name der Bank
Abteilung
Anschrift
PLZ Ort

Musterstadt, tt.mm.jjjj

Nummer der Police / Versicherungsnummer

Kündigung meiner Risikolebensversicherung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich von meinem vertraglichen Kündigungsrecht Gebrauch machen und meine Risikolebensversicherung – Versicherungsnummer einfügen – zum nächstmöglichen Termin beenden. Da die Kündigung aufgrund meines Liquiditätsbedarfs erfolgt, bitte ich von alternativen Vorschlägen oder Werbeversuchen abzusehen. Ich bin mir der vertraglichen Vereinbarungen bewusst und anerkenne, dass die angefallenen Gebühren und Auslagen vom Rückkaufwert abgezogen werden.

Bitte erstatten Sie den Rückkaufswert an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber

Kontonummer

BLZ, Name der Bank

Zeitgleich entziehe ich Ihnen die Einzugsermächtigung zum Zeitpunkt des Vertragsendes und darüber hinaus. Ich bitte Sie um eine schriftliche Bestätigung über den Eingang meines Schreibens, sowie die Akzeptanz meiner Kündigung.

Mit freundlichen Grüßen,

(Unterschrift Max Mustermann)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Risikolebensversicherung Kündigungsschreiben, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Possibly Related Posts: